«Liebe ist der Wunsch, etwas zu geben,

nicht etwas zu erhalten.»

bertold brecht

Modul 6: Die unterbrochene Hinbewegung

Hier geht es um die grundsätzliche Bewegung des Kindes zu seinen Eltern hin. Die Natur hat es so eingerichtet, dass diese Hin-Bewegung schon bei der Geburt ein zentraler Bestandteil ist, doch auch später ist es wichtig, dass diese Dynamik nicht unterbrochen wird.

Diese Thematik macht in der Gesellschaft aktuell einen riesigen Wandel durch. Schwangerschaftsabbruch, Kaiserschnitt, Adoptionen, Samenspenden, Leihmutterschaft und nicht zuletzt verschiedenste Familienmodelle sind vermehrt an der Tagesordnung. Dabei stehen Glück und Leid, Wunsch auf Selbstverwirklichung, Diskriminierung und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. In diesem Modul befassen wir uns mit dieser Thematik und unserer eigenen Hin-Bewegung.

zu modul 7